logo
startseite

Als gemeinnützige Organisation übernehmen Sie gesellschaftliche Verantwortung. Sie unterstützen Menschen darin, Ihr Leben selbstverantwortlich gestalten zu können und tragen dazu bei, die Welt ein Bisschen besser zu machen. Um Ihre Ziele und Zwecke umsetzen zu können, benötigen Sie Menschen, die sich engagieren: mit Zeit und Knowhow, mit Geld oder Sachmittel. Es gibt vielfältige Formen, um für diese Unterstützung zu bitten. Ob Spendenbrief oder Internet-Mailing, Spendenlauf oder Pay-Roll-Giving, ich unterstütze Sie dabei, die passende Kommunikationsform Ihrer Freunde und Förderer zu finden. „Fundraising: das heißt mit Humor und völlig unverkrampft ausgleichende Gerechtigkeit und Solidarität wachsen zu lassen.“ (Lothar Schulz 2008) 

Fundraising ist …

  • eine in Deutschland junge Form der Mittel-Akquise im sozialen, kulturellen und Bildungsbereich.
  • eine Methode Freunde und Förderer zu gewinnen, die bereit sind, mit Freude einer Soziale Einrichtung, einem gemeinnützigen Verein oder einer Kirchengemeinde Geld, Sachmittel und freiwillige Arbeit zu schenken.
  • die Haltung einer gemeinnützigen Organisation, mit seinen Freunden und Förderern im Kontakt zu sein.

Fundraising heißt…

  • Finanzierungsmöglichkeiten zu finden, um soziale Projekte umzusetzen und Gutes zu tun.
  • Freunde und Förderer so für die eigene gute Sache zu begeistern, dass diese sich mit ihrer Geld-, Sach- und oder Zeit-Spende für Ihr soziales Projekt engagieren.
  • Freunde und Förderer an der Verbesserung der Welt zu beteiligen.

Fundraising bewirkt, …

  • dass Menschen, Firmen und Medien sich für Ihr gemeinnütziges Projekt interessieren.
  • dass Ihre Institution mehr Geld zur Verfügung hat, um Gutes zu tun.
  • dass Ihre Institution bekannter wird und Ihr Image sich positiv verändert.